Von der Idee der Schüler-AG

Im Rahmen des Ganztagesangebots der Oscar-Kjellberg Oberschule Finsterwalde erhält jeder Schüler und jede Schülerinnen der 8ten bis 10ten Klasse die Möglichkeit der frühzeitigen Berufsorientierung. Die EEPL GmbH führt in ihrem Kompetenzzentrum TFO die Schüler-AG durch. Die Schüler und Schülerinnen haben die Wahl zwischen den Werkstätten Metall, Holz, Mediengestaltung, Farbe und Hauswirtschaft. Im Rahmen eines dreimaligen Turnus in einem Schuljahr à 11 Wochen steht jeder dieser Bereiche an drei Tagen in der Woche von 14:00 bis 15:00 Uhr zur Verfügung. Die Ausbilder der unterschiedlichen Gewerke führen verschiedene Projekte mit den Jugendlichen durch, wobei sie eigene Ideen und Wünsche einbringen können. Teile der Schüler-AG sind Exkursionen zu Finsterwalder Betrieben.

Das Angebot der Schüler-AG wird sehr gut genutzt, nicht zuletzt tragen eine speziell eingerichtete Buslinie von der Schule zu dem Kompetenzzentrum und ein Mittagsimbiss vor Beginn der AG dazu bei.

Insgesamt ist dies eine sehr gute Aktion zur Orientierung und zur Vorbereitung der Jugendlichen auf ihre Berufswahl. Seit dem Schuljahr 2012/13 nehmen jedes Jahr durchschnittlich 140 Schüler und Schülerinnen an der Schüler- AG teil. Unterstützt wird die Schüler AG durch die Agentur für Arbeit Cottbus, dem Landkreis Elbe-Elster, der Sparkassenstiftung Elbe-Elster, dem AfU e.V. und den Unternehmen von „Metall Finsterwalde“ – FIMAG Finsterwalder Maschinen- und Anlagenbau GmbH, FRIEDBERG Formteil - und Schraubenwerk Finsterwalde GmbH, GALFA GmbH & Co KG Finsterwalde, KJELLBERG Finsterwalde, N+S Norm- und Sonderschrauben GmbH, Finsterwalde und VOESTALPINE WIRE Germany GmbH in Finsterwalde.