Ausbildungslotse

Durch das Regionalbudgetprojekt V "Ausbildungslotse" werden Jugendliche aus der Lausitz durch eine innovative und kooperative Projektidee fit gemacht für eine betriebliche Erstausbildung.

Wer schon einmal seine Chance auf einen erfolgreichen Berufsabschluss nicht nutzen konnte, dem kann jetzt umfassende Hilfe zuteil werden.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, eine Vielzahl von Werkstätten zur Erlangung berufsrelevanter Fähig- und Fertigkeiten bei der EEPL GmbH zu nutzen.

Es finden umfassende berufspraktische Erprobungsphasen in regionalen Unternehmen statt, wodurch sowohl die Unternehmen als auch die potentiellen Auszubildenden ausreichend Gelegenheit haben, sich aufeinander einzustellen.

Schon vor Ausbildungsbeginn sind dadurch Details aus der späteren Berufstätigkeit erlebbar.

Zielgruppe

Die Teilnahme am Projekt ist freiwillig, kostenfrei und richtet sich an jugendliche Ausbildungssuchende zwischen 16 und 25 Jahren.

Inhalte

  • praktisches Berufstraining in den Werkstätten der EEPL GmbH (Metall, Holz, Kreativ, Gastro und kurstechnische Schweißstätte)
  • umfassender Berufswahltest bei der BASF GmbH in Schwarzheide
  • berufsschulvorbereitender Unterricht in Kleingruppen
  • Qualifizierungslehrgänge, wie Gabelstaplerschein, Kassentraining, MAG- und E- Handschweißen, Softskills, Teamtraining, Jugendgruppenleiterschein, Erst-Hilfe-Lehrgang
  • Informationstouren, Berufsbildungsmessen und Betriebsbesichtigungen
  • gemeinsame Gruppenaktivitäten, wie Volleyball und Fitnesstraining im "Galaxy", Hochseilgarten, Kulturreisen und Beteiligung an Aktivitäten der "AG Jugendarbeit für ein zukunftsfähiges Finsterwalde" über Jugend mischt mit e.V.
  • Unterstützung bei der Stellensuche in der Region Elbe-Elster und bei Bewerbungsaktivitäten
  • Lebens- und Konfliktberatung, sowie ggf. Vermittlung zu anderen Fachberatungsstellen

Einsatzorte

Werkstattbereiche der EEPL GmbH in Finsterwalde, Bad Liebenwerda, Herzberg und Kooperationsunternehmen im Landkreis Elbe-Elster

Ziel

Abschluss eines Ausbildungsvertrages oder die Aufnahme eines sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältisses

Projektlaufzeit

01. März 2012 - 28. Februar 2014

Referenzen

Im Rahmen des vorangegangenen Regionalbudgetprojektes IV "Berufseinstiegspate" wurden

20 Teilnehmer in eine berufliche Erstausbildung, in Betriebe des Landkreises Elbe-Elster vermittelt

9 Teilnehmer in sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse bei regionalen Arbeitgebern untergebracht

Des Weiteren hat das Projekt "Berufseinstiegspate" dazu geführt, dass weitere neun Teilnehmer zur langfristigen Verbesserung ihrer Beschäftigungsperspektiven auf dem 1. Arbeitsmarkt mittlerweile regelmäßig z.B. einer schulischen Ausbildung, modularen Umschulung, geringfügigen Tätigkeit oder einer ehrenamtlichen Beschäftigung nachgehen.