Personalentwicklung & Qualifizierung

Nachwuchsführungskräfte-Training

Jeder Unternehmer ist sich seiner Verantwortung bewusst, den Führungskräftenachwuchs entsprechend berufsbegleitend zu schulen und unter Umständen aus den eigenen Facharbeiterreihen zu entwickeln. Um stabile Arbeitsabläufe zu gestalten und Strategien in den Unternehmen umzusetzen, ist das ein immerwährender Prozess.

Die Themenreihe bindet Grundsätze und Werte unternehmensbezogenen Handelns ein, um die Qualität des Managements in den Unternehmen zu erhalten und auszubauen. Zudem trägt das gemeinsame Lernen und der Austausch zu möglichen Kooperationsansätzen zwischen den Firmen bei, um Netzwerkaktivitäten, wie die der ARGE MEI langfristig zu erweitern und zu stärken.

Mit diesem Weiterbildungsprogramm für junge Nachwuchsführungskräfte wird die Personalentwicklung der KMU gefördert und eine intensivere Netzwerkstruktur aufgebaut, die zur Entwicklung und Stärkung des Clusters Metall- und Elektroindustrie in der Region Südbrandenburg führt.

Zielsetzung

Die Unterstützung bei der Vorbereitung und Umsetzung von Weiterbildungsmaßnahmen im Unternehmensverbund für Nachwuchsführungskräfte (auch mit Beteiligung von Hochschulen).

Inhalte

•    Kompetenzverbesserung unternehmensbezogenen Handelns
•    Unterstützung innovativer Potenziale
•    Erhöhung der Führungskompetenz
•    besseres Verstehen betriebswirtschaftlicher Zusammenhänge
•    Vernetzung


Projektlaufzeit: 01.02.2016 - 31.01.2018

Stichwörter: Industrie 4.0, Cluster Metall/ Elektro, Nachwuchsführungskräfte, Personalentwicklung