DVS Bezirkswettbewerb „Jugend schweißt“ 2019

DVS Bezirkswettbewerb „Jugend schweißt“ 2019

Am 23.03.2019 fand der DVS Bezirkswettbewerb „Jugend schweißt“ im Berufsbildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Cottbus statt. 22 Jungschweißer aus 10 Firmen der Region stellten in vier Schweißverfahren (MAG, WIG, GAS und E) ihre theoretischen und praktischen Handfähigkeiten unter Beweis. Am Ende des Wettbewerbs standen folgende Erstplatzierungen fest:
Die Sieger v.l.n.r.: Herfuth, Reichenstein, Giebe, Lodig.
Foto:I.Reinhold
Gesamtsieger nach Punkten wurde Markus Herfurth von der Firma Wärme+Wasser GmbH Schlieben. Er war im Gasschweißen mit 97.6 Punkten der Beste und bekam auch den Sonderpreis - eine Handplasmaschneidanlage der Firma Kjellberg - vom Hersteller selber gesponsert. Beim Wolfram-Inertgasschweißen belegte William Reichenstein von Kraftwerk Instandsetzung Jänschwalde den ersten Platz. Paul Giebe von der Firma STR Tank-Container-Reinigung GmbH belegte Platz eins im Metall-Aktivgas-Schweißen. Beim Elektrode Handschweißen war Jonas Lodig die Nummer eins, der zurzeit eine Ausbildung als Schweißer in der DVS Kursstätte der Entwicklungsgesellschaft Energiepark Lausitz GmbH absolviert. Alle vier Sieger bereiten sich jetzt auf den DVS Landeswettbewerb „Jugend schweißt" am 25. Mai 2019 vor, dieser findet in der DVS Kursstätte Kompetenzzentrum TFO der EEPL GmbH in Massen statt.