Archiv der Kategorie: WIrtschaft/Arbeit/Soziales

Fördermittelakquise

Häufig halten kleine und mittelständische Unternehmen Abstand von öffentlichen Fördermitteln. Zu Unrecht wie wir meinen. Deshalb helfen wir Ihnen beim gesamten Spektrum der Fördermittelakquise – von der Beantragung bis zur  Projektabrechung. Für folgende Projektvorhaben können wir für Sie Fördermittel beantragen:

Qualifizierungs- und Beratungsprojekte in Unternehmen
Einstellung von Innovationsfachkräften
Projekte zum transnationalen Wissens- und Erfahrungsaustausch
Förderung durch die Weiterbildungsrichtlinie
Förderung einer qualifizierten Ausbildung im Verbundsystem
sowie weitere Förderungsmöglichkeiten für die Qualifizierung von Mitarbeitern und Arbeitssuchenden des Bundes

Arbeitsförderung

Thematische Projekte

Thematische Projekte gewinnen immer mehr an Attraktivität – insbesondere in der Betreuung von Langzeitarbeitslosen mit multiplen Vermittlungshemmnissen.
Sie werden derzeit in der Form von Gruppen-MAE’s mit erweitertem Betreuungs- und Hilfebedarf durchgeführt und verbinden bei den Teilnehmern und Teilnehmerinnen in der Regel das Lernen im sozialen Umfeld mit der Vorbereitung auf einen Job und Schritte zur beruflichen Integration.

Die EEPL führt die Projekte zur Arbeitsförderung und Integration in das Arbeitsleben in enger und guter Zusammenarbeit mit den Jobcentern der Region durch.

FTEC

Feststellungs-, Trainings- und Erprobungscenter (FTEC)

Seit 01.07.2013 findet das Feststellungs-, Trainings- und Erprobungscenter in Elbe-Elster mit Aktivierungsgutschein statt. Die Module können einzeln belegt werden! Kommen Sie zu uns und lassen Sie sich beraten. Lösen Sie Ihren Aktivierungsgutschein ein!
Ein gemeinsames Projekt der Bundesagentur für Arbeit und der Entwicklungsgesellschaft Energiepark Lausitz GmbH.

Wer kann daran teilnehmen?
Die Teilnehmer werden in Abstimmung mit ihren Arbeitsvermittlern der   Agentur für Arbeit oder des Jobcenters in Bad Liebenwerda, Herzberg und Finsterwalde dem FTEC nach Bad Liebenwerda zugewiesen.

Teilnehmer können sein:
- Ausbildungssuchende
- von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitssuchende
- und Arbeitslose

Zeitlicher Umfang:
- Voll- als auch Teilzeit
- die individuelle Teilnahmedauer legt der Arbeitsvermittler, gemeinsam mit dem Kunden der Agentur, je nach Förderungsbedarf fest

Zuweisungsdauer: bis zu 12 Wochen

Folgende Bausteine und Berufsfelder können belegt werden:
- Lager (inkl. Erwerb des Gabelstaplerführerscheines)
- Verkauf (u.a. Teil 1: Grundlagen, Teil 2: Spezielle Waren- und Warenverkaufskunde)
- Kaufmännisch (u.a. Finanz- und Rechnungswesen, Buchen mit d. Programm Lexware, Personalwirtschaft, Vertrieb und Marketing)
- Bewerbungstraining (u.a. Erstellen einer aussagefähigen Bewerbungsmappe, Online- und Emailbewerbung)
- Vermittlung PC- Kenntnisse (MS Word, MS Excel, MS Powerpoint)

Aktuelle Termine für Gabelstaplerausbildung (Modul 2 im FTEC EE) finden Sie hier.

Darüber hinaus werden durchgeführt:
- für Ausbildungssuchende eine praktische Erprobung/Eignungsfeststellung in den gewünschten Berufsfeldern
- für Arbeitslose/Arbeitssuchende, die sich beruflich neu orientieren möchten, praktische Erprobung/Eignungsfeststellung in den gewünschten Berufsfeldern

Einstieg laufend – kommen Sie zu uns und bereiten Sie Ihre berufliche Perspektive vor!