Archiv der Kategorie: Bemerkenswertes

Blühende Wiesen für Insektenvielfalt

Blühende Wiesen für Insektenvielfalt – ein nachhaltiges Projekt der Kjellberg-Stiftung, wird auch von der EEPL unterstützt.

Das Projekt mit dem treffenden Namen „Bee Kjellberg“ wirkt für den Erhalt unserer Arbeits- und Lebenswelt. Diesem Ansinnen widmet sich die Kjellberg-Stiftung neben ihrem Kerngeschäft Schweißen und Schneiden.

Projektmitwirkende von EEPL haben dafür acht Bienenkästen gebaut, deren Material von der Kjellberg-Stiftung zur Verfügung gestellt wurde.
Hier erfolgt die Übergabe an Frau Horn, Kjellberg-Stiftung, durch den Holzfertiger Herrn Kutscher (Mitte) und den Ausbilder Herrn Ruprecht.
Die Kästen werden in und um Finsterwalde Anwendung finden.

Ausbildung mit Zukunft – in der Region

Ausbildung mit Zukunft – in der Region

Unser Projekt QUANT4.0 befindet sich auf der Zielgeraden. Am 24.06.2020 wurden die Digitalen Ausbildungsstellen- und Unternehmenssteckbriefe (DAUS) durch die Projektleiterin Ines Zech offiziell an die Schulleiterin Cornelia Warsönke und WAT-Lehrerin Roswitha Aurig übergeben.

Ein Ziel des Projektes war es junge Menschen aus der Region – insbesondere Mädchen – für die spannenden Ausbildungsberufe der regionalen Metallfirmen zu begeistern und zu gewinnen. Mit dem DAUS wurde ein Angebot entwickelt, das die Affinität der Jugend zum Digitalen aufgreift und ihnen die Möglichkeit gibt, sich im Internet gezielt über die Vielzahl an Metallberufen und Ausbildungsstellen in der heimischen Metallindustrie zu informieren. Die vier, im Rahmen von QUANT 4.0 produzierten AZUBI-Videos sind ein weiteres Produkt, welches den jungen Menschen Lust auf einen interessanten modernen Job in der Metallbranche machen soll.

Neuer Schweißwerkmeister in der DVS Kursstätte Massen

Neuer Schweißwerkmeister in der DVS Kursstätte Massen

Wir freuen uns, dass unserer jüngster Mitarbeiter, unterstützt durch den Europäischen Sozialfonds, erfolgreich seine Weiterbildung zum Schweißwerkmeister E absolviert hat und unsere Kursstätte somit bereichert.

Unternehmertreffen 2019

Gute Aussichten – Das Unternehmertreffen 2019

Auch in diesem Jahr trafen sich regionale Unternehmer*innen der Metall- und Elektrobranche - fast schon traditionell - an der F60, um das alte Jahr Revue passieren zu lassen und Perspektiven für 2020 zu erörtern.

Gemeinsam mit der Schulleiterin der Oscar-Kjellberg-Oberschule, Frau Cornelia Warsönke, dem Teamleiter des Arbeitgeberservice der BA Elbe-Elster, Herrn Jean-Marie Ulrich, Prof. Thomas Mirre von der TH Wildau und dem Vorstandvorsitzenden der Sparkasse Elbe-Elster, Herrn Jürgen Riecke diskutierten die etwa 20 Unternehmer*innen zentrale Themen der Wirtschaftsentwicklung von der Fachkräftesicherung über die Digitalisierung bishin zur Nachwuchsförderung in den Schlüsselbranchen der Region. Mit Projekten, wie den Vitalen Betrieben in Brandenburg, Quant, MATE oder der Servicestelle Verbundausbildung, konnte die EEPL GmbH, als Netzwerkkoordinatorin und Projektpartnerin, verschiedene Ansätze zur Bewältigung der angesprochenen Herausforderungen beisteuern.

Nach einem weitgehend positiven Rückblick auf das zurückliegende Jahr und recht optimistischen Prognosen für die kommenden Monate schmeckte die Entenkeule gleich noch einmal so gut!
 
Bleibt zu sagen: Wir freuen uns auf's nächste Mal!

Winterzeit ist Qualifizierungszeit

Winterzeit ist Qualifizierungszeit

Wir bieten Ihnen unter den besten Ausbildungsbedingungen, wie technischer Ausstattung auf dem neuesten Stand sowie erfahrenem Lehrpersonal, Qualifizierungen nach aktuellem DVS-Ausbildungsstandard an.

Für die Schweißerwiederholungsprüfungen und die eventuell im Zusammenhang stehenden Fertigungsschulungen erlauben wir uns, Ihnen im Zeitraum vom 09.12.2019 – 28.02.2020 einen Rabatt von 15% anzubieten.

Die Abnahme der Schweißerprüfung nach ISO 9606 1+2 erfolgt je nach Wunsch durch DVS oder TÜV. Die Schulungszeit kann von Ihnen, nach vorheriger telefonischer Abstimmung, individuell von Montag-Donnerstag 07:00 Uhr – 16:00 Uhr und Freitag von 07:00 Uhr – 13:00 Uhr gewählt werden.

Bei Bedarf erstellen wir gern ein kostenfreies Angebot.

Wir freuen uns, wenn wir bei Ihnen Interesse wecken konnten und Sie mit uns in Kontakt treten: 

Tel.: 03531 719960
Email: kurstaette@eepl.de

Kompetenzzentrum TFO
DVS-Kursstätte
Turmstraße 9
03238 Massen

 

Zurück in die Zukunft

Zurück in die Zukunft

Am 29.11. war es wieder soweit, der M+E-Infotruck machte Station auf dem Massener Betriebsgelände der EEPL GmbH. Wie im Jahr zuvor, waren die neunten und zehnten Klassen der Oberschulen in Massen, Finsterwalde und Herzberg eingeladen, sich angesichts des nahenden Schulabschlusses und anhand anschaulicher Experimente, kurzer Filme sowie interaktiver Software über die modernen Berufe der Metall- und Elektrobranche zu informieren.

Im Anschluss hatten die Lehrerinnen und Lehrer sowie die Ausbilder*innen der regionalen Metallbetriebe die Gelegenheit einen Blick in das Gefährt zu werfen, das nun schon zum zweiten Mal nach Massen gelockt werden konnte. Bis zur Premiere  2018 hatte es fast zwei Jahre gedauert und das obwohl der Arbeitgeberverband Gesamtmetall immerhin 10 der Spezial – LKW durch die Republik touren läßt, um junge Leute zu begeistern und dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Natürlich ist die Anmeldung für 2020 schon geschrieben!

Auf zu neuen Ufern

Auf zu neuen Ufern



Veränderungen bieten Entwicklungschancen und damit Möglichkeiten neue Partnerschaften einzugehen. Da sich die ehemaligen Tagebaue in unserer Region nun mit Wasser gefüllt haben, freuen wir uns über die Zusammenarbeit mit der Segelschule Sun & Sail im Rahmen der Ausbildung an einem zunehmend wichtiger werdenden Arbeitsmittel: dem Boot!

Fundierte Ausbildung – sicheres Arbeiten

Fundierte Ausbildung – sicheres Arbeiten

Unsere Kooperationspartner*innen der Akademie für Unternehmensgestaltung waren zu Besuch bei der voestalpine Wire Germany GmbH in Finsterwalde. Thema des Arbeitstreffens war der Arbeitsschutz in all seinen Facetten und insbesondere die Funktion der Fachkraft für Arbeitssicherheit, deren kompetente Besetzung für jedes Unternehmen Pflicht ist. Die Einzelheiten des spannenden Betriebsrundganges finden sich in der Herbst - Ausgabe des Lausitz Magazins oder direkt hier:


 

 

 

 

 

Neu und in Farbe

Neu und in Farbe

Die EEPL GmbH freut sich, mit der Brillux Akademie einen neuen, kompetenten Partner im Engagement um fundierte Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in unseren Werkstätten gewonnen zu haben.
              Herzlichen Dank & auf gute Zusammenarbeit!

Lehrjahresabschluss Verbundausbildung

Lehrjahresabschluss Verbundausbildung

Der erste Meilenstein auf dem Weg zum Industrie- und Zerspanungsmechaniker ist geschafft! Die Auszubildenden der uemet GmbH, Elbekies GmbH, der Heinz GmbH Elsterwerda, der GSG Baubeschläge GmbH sowie der R & S Präzisionsmechanik GmbH feiern beim Grillen auf dem Gelände des Verbundpartners EEPL den erfolgreichen Abschluss ihres 1. Ausbildungsjahres.